Meine Werkzeuge
User menu

Standing order

Aus ErwerbungsWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bei Standing Order handelt es sich um eine besondere Form des Abonnements, die als Methode beim Bestandsaufbau in wissenschaftlichen wie auch in öffentlichen Bibliotheken zum Einsatz kommt.

Dabei vereinbaren Bibliotheken mit einem Library Supplier oder auch direkt mit einem Verlag, dass ihnen die wichtigsten Neuerscheinungen des Buch- und Medienmarktes automatisch geliefert werden. Während bei Standing Order in der Regel nur monographische Serien zur Fortsetzung bestellt werden, umfasst ein Blanket Order die Abnahme das gesamten Verlagsprogramms.

Die ekz.bibliotheksservice GmbH bietet als zentrale Dienstleistungseinrichtung für öffentliche Bibliotheken einen besonderen Standing Order-Service - dem Approval Plan vergleichbar - an: Aus einem Angebot von 130 Profilvarianten können Bibliotheken ihr eigenes Standing Order-Profil erstellen und erhalten danach regelmäßig die entsprechenden Titel ausleihfertig und zeitgleich mit den elektronischen Katalogdaten geliefert.


Literatur

  • Janet L. Flowers: Standing orders: considerations for acquisitions method. In: Library Collections,Acquisitions,and Technical Services. Volume 25, Issue 3, Autumn 2001, Pages 323-328


Weblinks

  • Diese Seite wurde zuletzt am 27. Juli 2008 um 22:00 Uhr geändert.
  • Diese Seite wurde bisher 8.271-mal abgerufen.