Meine Werkzeuge
User menu

Slippage discount

Aus ErwerbungsWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein slippage discount ist ein Rabatt, der einer möglichen teilweisen Nicht-Erfüllung einer Kaufvereinbarung durch den Verkäufer im vorhinein Rechnung trägt. Relevant ist er für den Erwerb einer Frontlist, da diese ja möglicherweise nicht zu 100% erscheinen wird. Ein Verkäufer könnte z.B. einen Rabatt (=slippage discount) von x% von Anfang an in das Angebot einberechnen und sich dadurch gegen Kompensationsforderungen durch den Käufer absichern, sollte die tatsächlich erscheinende Titelmenge zwar unter 100%, aber doch über einer zwischen Käufer und Verkäufer vereinbarten Prozentzahl (z.B. 95%) liegen. Der slippage discount deckt dann diese Differenz bis zu dem vereinbarten Mindesterfüllungsgrad ab.

  • Diese Seite wurde zuletzt am 28. Oktober 2010 um 16:22 Uhr geändert.
  • Diese Seite wurde bisher 1.996-mal abgerufen.