Meine Werkzeuge
User menu

Remittende

Aus ErwerbungsWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Remittenden sind Bücher, Zeitungen oder Zeitschriften, die der Handel an den Verlag zurückschickt (lat. remittere = zurückschicken). Gründe dafür können Mängel an einzelnen Büchern sein, die Aufhebung des gebundenen Ladenpreises durch den Verlag oder vereinbarte Konditionen der Buchhandlung mit dem Verlag, die die Rücksendung und Erstattung eines Prozentsatzes des Jahresbezugs erlauben. Auch Barsortimente erlauben in der Konditionsgestaltung mit den Buchhandlungen die Remission eines Prozentsatzes des Jahresbezugs.

Bei remittierten Büchern, die lieferbar und neuwertig sind, bleibt die Buchpreisbindung erhalten.

Sind die Remittenden beispielsweise durch den Transport beschädigt, spricht man von Mängelexemplaren, die zu reduzierten Preisen verkauft werden dürfen.

Quelle

  • Diese Seite wurde zuletzt am 9. Juni 2008 um 15:02 Uhr geändert.
  • Diese Seite wurde bisher 3.318-mal abgerufen.