Meine Werkzeuge
User menu

Beschaffungsreise

Aus ErwerbungsWiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschaffungsreisen stellen einen besondere Art der Beschaffung von Druckwerken dar, für die keine ausreichenden Erwerbungsunterlagen vorliegen und die durch den Handel nicht oder nur unter Schwierigkeiten beschafft werden können. Dies betrifft in der Regel fremdsprachige und / oder graue Literatur. Die Reise dient dem Zweck sich über die Buchproduktion in einem Land oder einer geographischen Region zu informieren und entsprechende Erwerbungen durchzuführen oder vorzubereiten. Diese Art der Erwerbung ist nur noch für Spezialbibliotheken mit einer hohen Sammlungsintensität von Interesse und wurde in der jüngeren Vergangenheit vor allem von Bibliotheken mit einem besonderen regionalen (z.B. in Ost- oder Südostasien) oder inhaltlichem Schwerpunkt (z.B. graue Literatur von Gewerkschaften) durchgeführt. Im Kontext von Sondersammelgebieten konnten Beschaffungsreise auch von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert werden.

  • Diese Seite wurde zuletzt am 17. September 2014 um 19:29 Uhr geändert.
  • Diese Seite wurde bisher 1.487-mal abgerufen.